Der Körper

Glotz

[Augen]

N. m., Pl. Glotza für die Augen; von glotzu = gucken, blicken; der Begriff wird aber meistens verwendet, wenn man nicht genügend sieht oder wenn mann verkatert ist: mach di Glotza üff, öffne die Augen oder deer gseet hitu wider amaal nit ze Glotza üss, der sieht heute mal wiede kaum zu seinen Augen heraus

Zurück zur Übersicht

Interessantes aus dem Bereich Mensch

Grint

[Kopf]

Details

Gritta

[Der Schritt]

Details

Plampo

[Hand]

Details