WohnenOrteAlpe

Schaafalpu

[Schafalpe]

vgl. Alpa; als Schafalpe wurden die freien Weideflächen der höchsten Vegetationsstufe genutzt. Im freien Weidegang wurden die Schafe während des Sommers sich selbst überlassen und höchstens mit Gläck versorgt. Heute ist die Schafhaltung zu einem beliebten Nebenerwerb und teilweise sogar Freizeitbeschäftigung geworden. Das führt zu Problemen der Übernutzung (Erosion), zusätzlich macht sich auch der Wolf wieder bei uns heimisch, und richtet bei den unbewachten Herden immense Schäden an. Dadurch wurde er zum erklärten Feind der Schäfer.[Id. 1,195;W. 3052]

Volmar Schmid: Kleines Walliser Wörterbuch.
VS, 25. 8. 2010
Zurück zur Übersicht

Interessantes aus dem Bereich Wohnen

Stubälli

[Hocker]

Details

Stubji

[Alpstube]

Details

Veestall

[Alpstall]

Details