BauenGebäudeStall

Grabo, Schorr-, Lutzu-, Mischt-, Pjöüdugrabo

Grabo, Schorr-, Lutzu-, Mischt-, Pjöüdugrabo, m: Vertiefung an beiden Rändern des Stallganges, hier sammelte sich die Jauche und zum Teil der Mist. Bei der Stallreinigung wurde der Mist in den Graben gekehrt und dann mit der Mistgabel (strewwinu, beimStreuen) oder mit der Schorrschaufel (Alpe) entfernt. In der Alpe wurde kein Streu verwendet, der frische Viehmist wurde zur Säuberung mit einem Schaber, Mischtchratzer, vom Bett geschabt und dann mit der SchorrschaufelSchorrschüüfla, aus dem Graben in die MistgrubePjöüdugrüeba, gestossen.

Text und Bilder: Volmar Schmid 24. 02. 2010
Zurück zur Übersicht

Interessantes aus dem Bereich Bauen

Ablöüf

[Ablauf]

Details

Fiirzange

[Feuerzangen]

Details

Äbihooch

[Ebenhoch]

Details