Auf den Spuren der Walser

Rheintal

Streifzug durch die Walsergebiete.

Die Einwanderung nach Says und Trimmis  im Churer Rheintal erfolgte wohl von Valzeina aus. Besser orientiert sind wir über die Bündner Herrschaft mit den Walserorten Ober Rofels und Unter Rofels mit dem alten Rathaus der freien Walser sowie Bovel und Mutzen-Guscha. Dürftig ist die Quellenlage auch bezüglich der Besiedlung des Calfeisentals im Sarganserland, von wo aus Walser nach Weisstannen und in einige Gebiete auf Glarner Boden (Rüti, Braunwald, Elm und Matt) weiterzogen. Auch bezüglich der walserischen Besiedlung des St. Galler Rheintals sowie Triesenbergs und Plankens in Liechtenstein ist aus Quellen kaum etwas zu erfahren.

Zurück zur Übersicht

Interessantes aus dem Bereich Auf den Spuren der Walser

Situation im Oberwallis

Oberwallis zur Zeit der Walserwanderungen.

Details

Umgang mit dem Walserrecht

Verlust des Walserrechts

Details

Sprache

Die Sprache der Walser.

Details