Rechte der Walser

Literatur

Wichtigste Literatur zum Thema Walser Rechte

 Verwendete Literatur:

  • Büttner, Heinrich,Anfänge des Walser Rechtes im Wallis, in :  Das Problem der Freiheit in der deutschen und schweizerischen Geschichte. Mainauvorträge 1953 (Vorträge und Forschungen 2), Sigmaringen 1953.
  • Silke Gräfin Basselet de la Rosée, Die Rechte der Walser in den ennetbirgischen Siedlungsgebieten in ihrer rechtshistorischen Relevanz, Diss Innsbruck, 2004
  • La Rosée, Silke, Walser Recht ennetbirgen, in : Wir Walser, Nr 2 /2005, Seit 5 ff.
  • Bundi, Martin, Zur Besiedlung und Wirtschaftgeschichte Graubündens im Mittelalter
  • Carlen,Louis, Das Recht der Walser, in : Kultur des Wallis im Mittelalter, Rotten Verlag Brig 1981, Seite 137ff
  • Carlen, Louis in :   Aufsätze zur Rechtsgeschichte der Schweiz, 1994
  • Liver ,Peter, Mittelalterliches Kolonistenrecht und freie Walser in Graubünden, Kultur- und staatswissenschaftliche Schriften der ETH, Bd 36, Zürich 1943
  • Pfister, Max,  Der Davoser Lehensbrief, in : Davoser Jubiläum 1289- 1989, Davos 1990
  • Zinsli, Paul, Walser Volkstum. 7. ergänzte Auflage, Verlag Bündner Monatsblatt, Chur 2002
Publizierte Quellen:
  • Gremaud; Jean, Documents relatifs à l' histoire du Valais (1876)
  • Rizzi, Enrico: Walser Regestenbuch ( 1991)
  • Handbuch der Bündner Geschichte, Chur 2000 (Bd 4, Quellen und Materialien)
Zurück zur Übersicht

Interessantes aus dem Bereich Rechte der Walser

Quellen

Walliser Rechtsquellen vor 1500

Details

Andere Verträge

Walliser Rechtsquellen

Details

Blick in die Forschung

Hatten die Walser vergleichbare oder sogar gleiche Rechte? Sind diese Rechte ein Erkennungsmerkmal der Walser?

Details